offenes Buch

Träger

FAQ

Wie ist das Bildungsnetzwerk KinderReich organisiert? 

KinderReich ist eine private, gemeinnützige Bildungsinitiative, die in zwei Säulen organisiert ist:

Bildungsnetzwerk KinderReich e.V. und seine Tochtergesellschaften entwickeln neue Bildungseinrichtungen und stellen Immobilien- und sonstige Dienstleistungen dafür zur Verfügung.

Förderverein KinderReich e.V. mit seiner Tochtergesellschaft KinderReich Rheinland gGmbH als Träger für Kitas und Schulen stellt die pädagogische Exzellenz der Bildungseinrichtungen sicher.

Welche Vorteile haben Familien, wenn ihre Kinder Bildungseinrichtungen von KinderReich besuchen?

Wir bieten Eltern und Familien Bildungseinrichtungen (Kitas und Schulen) an, in denen von Beginn an auf eine exzellente und ganzheitliche Erziehung und Bildung Wert gelegt wird. Dazu gehören neben der Entwicklung der kognitiven und emotionalen Fähigkeiten auch die Persönlichkeitsentwicklung und Charakterbildung sowie Angebote zur Weiterbildung von Eltern in Bezug auf Familie und ihrem Erziehungsauftrag. 

Auch die religiöse Erziehung der Kinder auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes ist ein Angebot an alle Kinder, deren Eltern dies wünschen.

Wie finanzieren sich die Einrichtungen von KinderReich?

Die Einrichtungen von KinderReich sind offen für alle, unabhängig von ihren wirtschaftlichen Verhältnissen. Sie finanzieren sich im Wesentlichen durch staatliche Zuschüsse. Daneben sind sie auf freiwillige finanzielle Unterstützung angewiesen, um die Eltern und sonstige private Spender (z.B. gemeinnützige Stiftungen) und Sponsoren (z.B. Firmen) gebeten werden.

Gibt es Ausschlusskriterien für die Zulassung eines Kindes?  

Die Bildungseinrichtungen von KinderReich sind offen für alle Familien und Kinder, unabhängig von ihrer ethnischen Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexuellen Identität. Die Inklusion von Kindern mit besonderem Förderbedarf ist, soweit pädagogisch verantwortbar, eines unserer grundlegenden Ziele.

Unsere Einrichtungen achten grundsätzlich religiöse Speisevorschriften.

Warum arbeiten wir mit der spanischen Stiftung Arenales zusammen?

Das Bildungsnetzwerk Arenales (www.arenalesrededucativa.es ), gegründet 2009, betreibt Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen in Spanien und breitet sich seit 2015 international aus: USA, Portugal, Lettland und Deutschland (München) 

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit können Lehrende auf der Basis medialer Plattformen und Kooperationen kooperieren. Für die Schülerinnen und Schüler ergeben sich vielfältige Möglichkeiten zu Kontakten mit Gleichaltrigen im Ausland.

Wer steht hinter der Bildungsinitiative? 

Hinter KinderReich stehen Privatpersonen, denen Erziehung und Bildung ein Herzensanliegen ist und die sich aus christlicher Verantwortung für die Gesellschaft ehrenamtlich engagieren.

Wie ist das Verhältnis von KinderReich zur katholischen Kirche und ihren Einrichtungen (z.B. dem Opus Dei)?

Wir freuen uns über geistliche Unterstützung aus den Pfarreien, in deren Einzugsbereich unsere Kitas oder Schulen liegen.

Mit Geistlichen Gemeinschaften oder dem Opus Dei verbindet uns das persönliche Engagement einzelner Mitglieder, das wir sehr schätzen. Es gibt hier jedoch keinerlei institutionelle Bindung.

Ist KinderReich weltanschaulich festgelegt? 

Unsere Sicht auf den Menschen – Kinder, Eltern und Personal – und der Umgang mit ihnen entsprechen dem christlichen Menschenbild: große personale Wertschätzung, Vertrauen, Respektierung der Freiheit. 

Diese Haltung ermöglicht auch die Zusammenarbeit mit Familien anderer Weltanschauungen, die erfahrungsgemäß oft die Bildung und Erziehung ihrer Kinder gemäß eines christlichen Humanismus schätzen.

Welche Rolle spielt der Einsatz des Leader in Me Konzepts in Einrichtungen von KinderReich?

Das Leader in Me Konzept ist eine weltanschaulich neutrale Methode, die uns hilft, die Förderung der individuellen Persönlichkeit der Kinder sowie das Bemühen um ein positives Klima der Zusammenarbeit im Kita- und Schulalltag zu konkretisieren.

Welche Erwartungen hat KinderReich an die Erzieher*innen und Lehrkräfte? 

Wir erwarten von unseren Pädagog*innen neben der staatlich anerkannten Ausbildung Begeisterung für Erziehung und Bildung, offenen wertschätzenden Umgang mit Kindern, Eltern und Kolleg*innen sowie Bereitschaft zu kontinuierlicher Weiterbildung. 

Wir wünschen uns Persönlichkeiten, die christliche Werte bejahen und vorleben.

KinderReich hat sich Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben. Was bedeutet das konkret?

Umweltbewusstsein und die Bewahrung der Schöpfung sind uns wichtige Erziehungsziele, die sich z.B. in der Esskultur zeigen, die wir in Kita und Schule pflegen. 

Wenn KinderReich baut, legen wir Wert auf umweltgerechte Materialien (z.B. Vollholzbau), Energetik und Nachhaltigkeit. Im Baubestand bemühen wir uns um Erhalt, Recycling, energie- und ressourcenschonenden Betrieb.